top of page
Suche

Löwenzahn

Wusstest du, dass der Löwenzahn seinen Namen den unterschiedlich tief gebuchteten (eingeschnittenen) Blättern zu verdanken hat? Diese Blätter erinnern an die scharfen und gefährlichen Zähne eines Löwen. 🦁🦷 


ESSBARE PFLANZENTEILE

Alles – von der Wurzel bis zur Blüte sind alle Pflanzenteile des Löwenzahns essbar. Aus den Wurzeln wird Löwenzahnkaffee, junge Blätter eignen sich für den Salat, Knospen werden als Kapern eingelegt und die Blüten werden zu Löwenzahn-„Honig“ oder zum Dekorieren von Speisen verwendet. 🌿...insbesondere überzeugt der Löwenzahn durch das intensive Gelb der Blüten. Das bleibt auch beim Trocknen erhalten - allerdings müssen dafür die Zungen- & Röhrenblüten ausgezupft und zum Trocknen aufgelegt werden. Dann trocknen sie gleichmäßig und die Farbe bleibt erhalten. ✨


WAS STECKT DRIN?

Der Löwenzahn ist vor allem für die enthaltenen Bitterstoffe bekannt. Davon kann man sich schnell selbst überzeugen, wenn man an einem Blatt knabbert. Weiters stecken u.a. noch Flavonoide, Gerbstoffe, Vitamin C und Spurenelemente im Löwenzahn – ein richtiges Kraftpaket. 💪🌿Der Löwenzahn ist eine typische Frühjahrskur-Pflanze, denn die enthaltenen Pflanzenstoffe können u.a. stoffwechselanregend, entgiftend, entschlackend, ausleitend und auch verdauungsfördernd wirken.


TYPISCH LÖWENZAHN

Der Stängel und die Blätter des Löwenzahns sind milchsaftführend. Das bedeutet, wenn du zB. ein Blatt pflückst, tritt am offenen Querschnitt weißer Pflanzensaft aus.




LÖWENZAHN-BLÜTENZUCKER

Dank der goldgelben Löwenzahnblüten sind unsere Wiesen momentan gelb getupft. Mit dem Löwenzahn-Blütenzucker holt man sich das frühlingshafte Gelb ganz einfach in die Küche.


ZUTATEN:

1 Tasse abgezupfte Löwenzahnblüten

1,5 Tassen weißen Zucker


Für den Löwenzahnblütenzucker ist es wichtig, lediglich die inneren gelben Röhren- & Zungenblüten zu verwenden. Die blütenumfassenden grünen Kelchblätter würden den Zucker dunkel färben.


Abgezupfte Löwenzahnblüten und Zucker gemeinsam in einen Blender geben und alles gut durchmischen bzw. zerkleinern. Anschließend den Löwenzahn-Blütenzucker zum Trocknen auf einen großen Teller legen und mit einem Küchentuch abdecken. Täglich den Blütenzucker wenden und nach 3-4 Tagen kann der gelbe Zucker in Gläser gefüllt werden.


Der Löwenzahn-Blütenzucker eignet sich zum Süßen von Tee & Getränken, zum Verfeinern von Mehlspeisen oder zur Dekoration von Desserts.




LÖWENZAHN-GÄNSEBLÜMCHEN-OXYMEL


Der Geschmack des Frühlings und die wertvollen Inhaltsstoffe von Gänseblümchen und Löwenzahn konserviert in einem Glas Oxymel. 🌿🌼Für ein Oxymel, ein uraltes Hausmittel, werden Honig & Essig vermischt und (Wild)Kräuter oder andere Pflanzenteile beigemengt. Dabei wird die Wirkung der hier verwendeten Wildkräuter durch den stoffwechselanregenden, immunstärkenden und vitalisierenden Effekt von Essig und Honig ergänzt. 🍯Für die Herstellung eines Oxymel brauchts nicht viele Zutaten und auch nicht viel Zeit...


ZUTATEN:

250 Bio-Honig

250 Bio-Apfelessig

2 HV Gänseblümchen & Löwenzahn


Gänseblümchen und Löwenzahn klein schneiden und in ein verschließbares Glas geben. Nun Honig und Essig mit ins Glas gießen, verrühren und verschließen. Das Oxymel darf nun drei bis vier Wochen an einem schattigen Ort bei Zimmertemperatur ziehen. 🌼Wenn das Oxymel fertig ist, werden ein bis zwei Esslöffel in ein Glas Wasser gemischt und getrunken - ideal als Morgenroutine oder als Pause zwischendurch. 🥛🌿





Viel Freude beim Ausprobieren! 🌼

Kommentare


bottom of page